Förderung des Umbaus von Diesel- auf Elektroantrieb

Das Bundesamt für Güterverkehr hat in das Förderprogramm „De-minimis“ noch für die Förderperiode 2017 kurzfristig unter der Nummer 1.8 des Maßnahmenkataloges der Anlage zu Nummer 2 der Förderrichtlinie (Aufwendungen für überobligatorische Maßnahmen am Fahrzeug zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs) den Umbau (Umrüstung) eines ursprünglichen Dieselantriebs hin zu einem Elektroantrieb aufgenommen.

Die Förderung beträgt auch bei dieser Maßnahme höchstens 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Zurück