Meldeportal Mindestlohn

Das Meldeportal-Mindestlohn kann ab dem 1. Januar 2017 direkt über www.meldeportal-mindestlohn.de oder über die Verlinkung auf www.zoll.de in der Rubrik „Dienste und Datenbanken“ aufgerufen werden. Die Übermittlung der Anmeldungen per Fax an die bekannten Nummern wird nur noch bis zum 30. Juni 2017 möglich sein. Ebenso werden die zur Anmeldung erforderlichen Vordrucke außerhalb des Meldeportals-Mindestlohn nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Inhalte der Anmeldung entsprechen den bisherigen Vordrucken, so dass sich keine inhaltlichen Änderungen der Meldepflicht durch die neue Mindestlohnmeldeverordnung ergeben. Die im Meldeportal-Mindestlohn angebotenen Online-Formulare stehen - entsprechend den bisherigen über www.zoll.de bereitgestellten Vordrucken – auch in deutscher, englischer sowie französischer Sprache zur Verfügung. Informationen in weiteren Sprachen (z. B. Polnisch, Rumänisch und Spanisch) werden zusätzlich angeboten.

Hier finden Sie das Informationsblatt des Zolls, in dem das neue Verfahren erläutert wird.

Zurück