Den Umzugsprofi frühzeitig beauftragen

Ein entspannter Umzug beginnt mit einer guten Vorbereitung. Dazu gehört die rechtzeitige Suche nach einem seriösen Umzugsunternehmen.

Der Wohnungswechsel in die neuen vier Wände steht nur selten spontan an. Verbraucher, die einen Umzug planen und ihr Hab und Gut in professionelle Hände legen möchten, sollten daher rechtzeitig mit der Suche nach einem seriösen Umzugsunternehmen beginnen. Darauf weist der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. in Hattersheim am Main hin.

Die Gründe liegen nahe: Umzugstermine häufen sich in der Regel am Monatsende. Familien mit Kindern planen ihren Umzug zumeist in den Schulferien. Die Auftragsbücher der Umzugsprofis sind daher regelmäßig schon früh im Jahr proppenvoll. Wer vermeiden will, dass sein Wunschtermin für den Umzug ausgebucht ist, sollte also spätestens jetzt tätig werden und einen Möbelspediteur beauftragen.

Verbraucher finden vertrauensvolle Umzugsunternehmen im Internet auf www.umzug.org. Auf dem Portal des Bundesverbandes sind alle mit dem AMÖ-Zertifikat ausgezeichneten Mitgliedsbetriebe aufgelistet. Verbraucher erkennen geprüfte AMÖ-Fachbetriebe außerdem an ihrem einheitlichen Logo: dem rollenden Känguru.

Sowohl mit dem Zertifikat als auch mit seinem rollenden Känguru leistet der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. einen wertvollen Beitrag in Sachen Verbraucherschutz. Verbraucher können daran kompetente Möbelspediteure von solchen unseriösen Umzugsunternehmen unterscheiden, die Verbraucher mit Billigangeboten ködern und, meist dann, wenn das Umzugsgut aufgeladen und so dem Zugriff der Kunden entzogen ist, horrende Nachforderungen stellen.

Zurück